Die Grundlagen

Als Basis benötigen wir erstmal das Wissen, was ein PC überhaupt ist! Was er macht, und was alles in seinem Gehäuse steckt. Die Basis ist seit mehreren Jahren immer das selbe. Sprich, man hat Hardware, welche zum Bau und Betrieb eines PCs benötigt wird. Die sogenannten Hardware Komponeten. Diese sind dazu da, um den PC zu nutzen, damit zu arbeiten und diesen verwenden zu können. Hier muss man viel lesen, also keine Angst. Ich hoffe ich kann es so gut wie möglich erklären und euch verständlich machen.

Als Basis Dient dazu:
– Eine CPU (Der Prozessor, das Gehirn, sozusagen)
– RAM (damit der PC auch arbeiten kann, benötigt er Denkfreiraum)
– HDD / SSD (um Daten zu speichern, abzulegen und wieder zu verwenden, benötigt er eine Ablage)
– VGA / Grafikkarte (um etwas zu sehen, benötigen wir meist eine Grafikkarte)
– Mainboard (da kommen alle anderen Komponeten drauf bzw. rein.
– Netzteil (liefert die nötige Energie)

Grundlegend einfach! Oder? Wie man schon vermuten kann, ist das Mainboard dazu da, um die andere Hardware zu verbinden / verwenbar zu machen. Ohne RAM kein laufender PC. Ebenso ohne CPU oder Netzteil. Abhänigigkeiten sind wichtig und können meist nicht ohne das andere ihre Funktion aufnehmen.

Folgendes Video zeigt euch den Zusammenbau Schritt für Schritt
[Folgt noch]